Rückblick auf die EM St. Petersburg

Für mich persönlich war die vergangene Woche anstrengend, interessant und erfolgreich zugleich.

Im Einzel, als Neunte der Qualifikation, war ich nicht so recht zufrieden. Um einen Platz das Finale verpasst...  schade, das hätte ich gerne noch mal geturnt.

Ich habe aber meinen Traum wahrgemacht und mich nun in der Einzelkonkurrenz endgültig für meine vierten Olympischen Spiele in London qualifiziert. Habe nun 3 Monate Zeit,  um mich intensiv auf dieses Highlight vorzubereiten. Das werde ich tun. Hoffe nur, dass ich verletzungsfrei bleibe.

Schade, dass ich mit den Mädels im Teamfinale eine Medaille verpasst habe, aber die drei Teams aus Großbritannien, der Ukraine und Weissrussland haben starke Leistungen geboten.

Was uns in der Teamwertung nicht gelang, haben Jessica und ich im Synchronwettbewerb geschafft. Trotz einiger Fehler, die uns schon ein bisschen ärgerten, haben wir Bronze gewonnen. Die Weißrussinnen und die Britinnen waren hier einfach besser.

Die gesamte EM-Woche durften wir mit einem großen Bankett beenden.

Heute, am Sonntag, geht´s wieder zurück in die Heimat. Ich reise allerdings von Frankfurt aus direkt weiter nach München. Dort vertrete ich als Integrationsbotschafterin vom 16.04. – 17.04. auf einer Tagung "Prävention" den DOSB.

 

Viele liebe Grüße

Eure Anna

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Anfragen

Anfragen zu Seminaren, Workshops, Trainings und Vorträgen richten Sie bitte an:

Anna Dogonadze

c/o Ottmar Schreiber

Am Lettkopf 70

55457 Gensingen

Tel. 0171/1739416

annajump@gmx.net

Autogrammwünsche

Bitte schicken Sie einen ausreichend frankierten Rückumschlag an die obige Adresse.

Vorträge

Träume, Tränen und Triumphe

 

- "Anna live" mit ihrem beeindruckendem sportlichen Lebenslauf -

Buchbar zu Terminen nach Vereinbarung

 

Workshops

Termine siehe unter "News"

Seminare

Infos siehe bei "News"

 

Trainings

Autogrammstunde

Infos unter "News"